systemische Grundhaltung

Der Kern meiner Arbeit ist die systemische Grundhaltung:

  • die Menschen in ihren Systemzusammenhängen betrachtet,
  • eine gleichberechtigte Beziehung zwischen allen Beteiligten einer Beratung oder Therapie sucht,
  • verschiedene Perspektiven zulässt,
  • Neutralität zu allen Positionen ermöglicht,
  • Ressourcen und Potentiale von Menschen sieht und damit mehr Möglichkeiten für Betroffene freiräumt und
  • die an Autonomie und Selbstverantwortung der Betroffenen glaubt.